Donnerstag, 12. Juni 2014

[Glaubensgeschichten] I ♥ Jesus - Nailart

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das auch? Vor gefühlt einem halben Jahrhundert habt ihr kreativ auf euren Nägeln herumgemalt und das Ergebnis zwar fotographisch festgehalten, aber ihr seid lange nicht dazu gekommen, das Design dann auch auf dem Blog zu zeigen?
So ging es mir bisher nur einmal und zwar bei dem folgenden Design - trotzdem will ich heute mein Gewissen ein wenig erleichtern und euch folgendes Nailart vorstellen:


 
(Ich habe meine Nägel extra so bepinselt, dass Außenstehende den Schriftzug lesen können.)
 
 
Wie ihr vielleicht ansatzweise schon mitbekommen habt, bin ich ein sehr gläubiger Mensch und dachte mir, dass es doch mal an der Zeit wäre, meinen Glauben an Christus mit einem kleinen Design zu  verdeutlichen.
 



 
 
Mir ist durchaus bewusst, dass die schwarzen Linien nicht ganz gerade und gleichmäßig geworden sind aber das macht mMn - schließlich sind wir Menschen nicht perfekt. Außerdem finde ich die Symbolik schön, denn auch sonst sind wir im Gegensatz zu Christus nicht vollkommen - aber dadurch, dass er für uns am Kreuz gestorben ist, können wir unsere Fehler wiedergutmachen.
 
 
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend (hoffentlich mit euren Liebsten),
 
Jacqueline ♥
 
 
 
PS. Falls ihr euch gerade die Frage stellt, welche Lacke ich überhaupt benutzt habe: Für die Herzchen kam "City" von H&M zum Einsatz und bei den Lettern habe ich "eternal" von p2 verwendet. Aber welcher Lack mir damals als Base diente - keine Ahnung... bleibt wohl leider ein Geheimnis :(


Kommentare:

  1. Ich finde es super süß! Eine tolle Idee. Ich finde es auch schön das du dich zu deinem Glauben so bekennst. Die meisten sind da ja eher verhalten. Also ich schwinge mal das Jesus Fähnchen mit! <3 Lg Rouge / Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Freut mich, dass es dir gefällt :)

      Du hast Recht, heutzutage ist Glauben irgendwie so zur Nebensache geworden... Viele nennen sich Christen aber an Jesus Christus glauben tun sie nicht - das finde ich sehr schade. Und erst Recht ist es erschreckend, wie viele Leute nicht einmal die Bedeutung von Weihnachten oder Ostern bzgl. Religion kennen :O

      Liebste Grüße zurück <3

      Löschen