Samstag, 16. August 2014

[All about Nailart #21: How To... Do Ikat/Aztec/Ethno Print Nails] Kiko - Mint Milk

Hallo ihr Lieben!

Heute möchten Selina, Sophia und ich euch unsere Interpretationen von Ikat/Aztec/Ethno Print auf den Nägeln zeigen. Es gibt ja viele verschiedene Arten und Weisen, wie man solche Muster gestalten kann - also fange ich am besten gleich an:




1.)  Als erstes lackiert man eine farbige Base seiner Wahl - welchen Lack man wählt, ist vollkommen egal, denn für solche sommerlichen Prints kann man ruhig zu bunten Schätzchen  greifen. Ich habe mir den erst kürzlich erworbenen "Mint Milk" von Kiko ausgesucht, der eine wirkliche Fotozicke ist:


 
 
2.) Dann nimmt man sich ein Dottingtool mit kleiner Metallkugel oder einen dünnen Striper und tunkt es in schwarzen Lack. So kann man die ersten groben Muster seiner Wahl gestalten - zum Beispiel solche:
 




 
                                                      
 



 


3.) Nun füllt man die Felder mit weiteren Farben aus, ich habe mich für Weiß, Rosa und Gold entschieden. Wenn man mit dem Ergebnis zufrieden ist, kann man dasnn noch einen Topcoat auftragen :)
 
 



Der heutige Post fiel leider etwas kürzer aus, weil man unzählige Möglichkeiten hat, solche prints auf die Nägel zu zaubern und ich nicht wusste, wie ich euch das Verwenden von Stripern etc. erklären soll. Falls ihr Fragen habt, stellt sie aber unbedingt in den Kommentaren! ;-)

Nächstes Mal behandeln wir drei das Thema Drip Drop Nails - ich hoffe, ihr freut euch!

Liebe Grüße
Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Hübsches Design! Ich erkenne da allerdings kein Gold, sondern Silber auf den Nägeln.

    Auf die Drip Drop Nails freue ich mich schon die ganze Zeit!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Der Wawawoom von H&M ist ein Mix aus Gold und Silber... wahrscheinlich konnte ich die goldene Seite bloß auf den Fotos nicht so zeigen ;-)

      Ich freue mich auch schon!

      Löschen